entstehung und gewinnung von stammzellen
leukämie stammzellen
stammzellen was ist das

Stammzellen zur Verjüngung

Natürlich schöne und junge Haut, volles Haar und ein gutes Körperempfinden tragen maßgeblich zu unserem Selbstverständnis bei.

Umweltbelastungen und Stress setzen uns täglich zu. Psychische und physische Erschöpfung sind die Folge. Viele Mediziner weltweit nutzen die regenerativen Eigenschaften von Stammzellen aus Fettgewebe für positive kosmetische Effekte. Dies wird durch eine steigende Anzahl klinischer Studien belegt.

Was macht Eigenfett mit Stammzellen besser?

Eigenfett ist eine natürliche Variante Falten aufzufüllen oder Brüste ohne Narbenbildung und unter Erhaltung der Natürlichkeit zu vergrößern.

Eigenfett welches mit Stammzellen angereichert wurde zeigt dabei eine wesentlich bessere Haltbarkeit.

Im Gegensatz zur konventionellen Eigenfettinjektion, bei der ca. 30 – 70% des transplantierten Fettes resorbiert werden, verbleibt bei dieser Methode wesentlich mehr an Volumen (bis zu >90%).

Eine mögliche Erklärung ist, dass aus den Stammzellen zusätzlich reife Fettzellen gebildet werden. Darüber hinaus könnte durch die angiogenetische (blutgefäßbildende) Potenz der Zellen die Durchblutung des transplantierten Fettes und damit auch dessen Überleben entscheidend verbessert werden.